Preis-Studie – So viel zahlt man in Müncher Nagelstudios

München ist ein teures Pflaster. Wie bei den meisten Dienstleistern, zahlt man auch im Nagelstudio meist deutlich mehr als in anderen deutschen Großstädten. Doch mit ein paar Tricks kann man sich auch in München schöne Nägel zu einem bezahlbaren Preis gönnen. Wir zeigen, worauf zu achten ist. 

 Acryl ist günstiger als Gel

Zunächst einmal sind die Preise in einem Nagelstudio natürlich von der gewünschten Leistung abhängig. Einfaches Lackieren der Nägel kostet natürlich wesentlich weniger als die Modellierung von künstlichen Nägeln. Schon durch die Preise der beliebtesten Leistungen wird ersichtlich, dass die Preisspanne bei Nagelstudios sehr groß ist. Diese hängt zum einen von der Qualität der verwendeten Materialien ab. Bei der Leistung 'Neumodellage' zeigt sich bspw., dass die Variante mit Gel i.d.R. teurer ist als die mit Acryl-Lack.

PREISE IM ÜBERBLICK

  • Neumodellage Gel: 40 € - 80 €
  • Neumodellage Acryl: 30 € - 60 €
  • Auffüllen Gel: 30 € - 60 €
  • Auffüllen Acryl: 25 € - 50 €
  • Klassische Maniküre: 20 € - 40 €
  • Lackieren: 5 € - 15 €

 Lage entscheidet über Preis 

Desweiteren spielt ebenso auch die Lage des Nagelstudios eine entscheidende Rolle für deren Preispolitik. Wie ein Friseur in der Leopoldstraße muss auch bei einem Nagelstudio mitten in Schwabing mit höheren Preisen gerechnet werden als in Milbertshofen, da die Mietpreise dementsprechend höher sind. Wer also Geld sparen möchte, kann nach Nagelstudios möglichst weit entfernt von der Münchner Innenstadt Ausschau halten.

 Vorher im Internet informieren

Dennoch sollten man sich immer vorher im Internet informieren. Denn selbst unabhängig von der Lage, klaffen die Preise der einzelnen Studios oft sehr weit auseinander. Zum Glück hat heute wirklich jedes Studio, sei es auch noch so klein und abgelegen, eine Internetseite, auf der i.d.R. auch alle Preise und Leistungen angegeben sind. Ist dies nicht der Fall, sollte man den Griff zum Telefon nicht scheuen, um vorab unangenehme Kostenfallen auszuschließen.

TIPP: Außerhalb Münchens lässt sich viel Geld sparen!

Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC 3.0 BY